Komm, wir gehen ins Licht

Zu Gott stehen

Wachsamkeit an allen Tagen,
Achtsamkeit zu jeder Stund
wollen wir im Herzen tragen,
fest entschlossen, treu der Bund.

Woll‘n den Bund im Herzen hegen
zu dem Herrn vom höchsten Licht.
Ihm uns stets zu Füßen legen,
lauschen, wie Er zu uns spricht.

Ihm soll unsre Liebe gelten,
heute, morgen, immerdar.
Gott ist Herrscher aller Welten,
Er ist immer offenbar.

Ohne Ihn sind wir ein Niemand,
und das Leben kahl und leer.
Nur mit Gott ist wahres Leben,
und Er nimmt, was uns zu schwer.

Achte jede Körperzelle,
denn sie ist ein Gotteshaus,
in ihr ruht des Himmels Helle,
alles andre wirf hinaus.

Sei so dann für deinen Nächsten
Gottesdiener, Liebeslicht.
Denn auch er ist Kind vom Höchsten,
manchmal siehst du das nur nicht.

Und so lasst die Freude singen,
Dankbarkeit sei unsre Zier.
Denn mit Gott wird uns gelingen
unser Weg im Leben hier.

Höchstes Glück wird uns begleiten,
und es strahlt das Sonnenlicht,
wenn wir achtsam alle Zeiten
treu zum Vater, fest die Pflicht.

************

Zu Gott stehen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen