Mein Herz ist voller Poesie

Wofür ich lebe

Höchste Weihen, höchster Segen
in den Worten, uns gebracht.
Durch die mancher Todgeweihte
wieder glücklich aufgewacht

Höchster Segen, höchste Weihen
sind die Wege, uns geführt.
Welche Wonne, welche Gnade,
die das Gotteskind jetzt kürt.

Wahrheit, Klarheit, Liebe, Frieden,
Fülle für das Gotteskind,
wenn wir, jene Weihen kostend,
dankbar und gemeinsam sind.

Strahlend hell das Licht des Höchsten,
Freude und Glückseligkeit.
Ganz ergriffen spürt die Seele
süß den Hauch der Ewigkeit.

Dieser Pfad, auch mir gegeben,
ist mir Ziel und Lebenslicht.
Ihm hab ich mich übergeben,
alles andre zählt mir nicht.

Es ist das, wofür ich lebe,
es ist das, wofür ich bin.
Das erfüllt mich und mein Dasein,
schenkt mir Licht und Kraft und Sinn.

Es ist das, wofür ich lebe,
früh vom Morgen bis zur Nacht.
Denn nur das ist wahres Leben,
das mir so zurückgebracht.

Niemals soll das Band mehr reißen,
Großer Gott, mein Herz, mein Ich.
Du bist das, wofür ich lebe,
Großer Gott, ich liebe Dich.

************

Wofür ich lebe

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen