Mein Herz ist voller Poesie

Wofür ich dankbar bin

Mein Freund, ich will stets dankbar sein,
besonders in der Stunde,
wenn ich mich täglich stelle ein
und lausch des Himmels Kunde.

Mein Freund, ich will stets dankbar sein
für meines Lebens Wende.
Seit du mich riefst zu dir herein,
spür ich des Vaters Hände.

Mein Freund, ich will stets dankbar sein
für alles, was ich habe,
für alles und den Sonnenschein,
für meines Vaters Gabe.

Für meines Vaters Gaben reich,
für ihre große Fülle.
Für Seine Liebe auch zugleich,
sie ist mir eine Hülle.

Die Hülle meiner Lebenszeit,
die Losung für mein Handeln.
Denn ich will bis in Ewigkeit
an Gottes Seite wandeln.

Der Weg geht nun für mich bergauf,
muss ich mich auch mal schinden.
Denn jede Hürde auf dem Lauf
hilfst du mir überwinden.

Du holst zurück des Vaters Kind,
vom Weg mal abgekommen.
Dann hast du immer mich geschwind
an deine Hand genommen.

Mein Freund, ich will Gott danken sehr,
ich will ein Helfer werden.
Will helfen dort, wo es noch schwer,
in Gottes Reich auf Erden.

Mein Freund, ich will stets dankbar sein
für alles, was ich habe,
für alles und den Sonnenschein,
für meines Vaters Gabe.

************

Wofür ich dankbar bin

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen