Komm, wir gehen ins Licht

Wo steht dein Altar?

Baue dir nicht goldne Kälber
hier in dieses Alltags Trott.
Dein Altar, dein Herz, das bleibe
nur bei Einem, deinem Gott.

Mache dich, Mensch, nie abhängig.
Drogen, Macht und Jagd nach Geld
und so manche Leidenschaften,
dem sei kein Altar erstellt.

Opfere nicht deine Ehre
hier in dieses Alltags Trott.
Heule niemals mit den Wölfen,
diene Einem, deinem Gott.

************

Wo steht dein Altar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen