Mein Herz ist voller Poesie

Weihnachten – Das Licht der Lichter

Dunkel ist´s, die Nacht der Nächte,
naht uns nun in Heiligkeit.
Wieder ziehen aus die Mächte,
zu entscheiden jenen Streit.

Eine Macht will nicht verzichten,
auf das Dunkel ringsumher.
Ewig heißt ihr Ziel: Vernichten,
lügen, bringen das, was scher.

Doch das Höchste ist ersehen,
stark zu sein und warm und licht.
Nur so wird das Schicksal drehen,
und es kommt, ganz klein und schlicht.

Klein und zart wird das geboren,
was für uns die Rettung ist.
Niemand geht jetzt mehr verloren,
wenn er folgt dem Jesus Christ.

Wieder sind wir eingeladen,
aufzutun das Herz für Ihn.
Er kommt von des Vaters Gnaden,
Gott hat uns im Herz verzieh´n.

Da steht´s Licht vor uns´rer Türe,
machet auf und lasst es ein.
Seine Liebe, sie erspüre,
alles wird zum Besten sein.

Sage „Ja“ und es wird kommen,
bringt dann Leuchten in dein Herz.
Hat bei dir Quartier genommen,
und vorbei ist aller Schmerz.

Die Erlösung ist gekommen,
die Erlösung für die Welt.
Gottes Sohn, sei angenommen,
Liebesglanz am Himmelszelt.

Er ist Weg, Er ist die Wahrheit,
Er ist Leben, Zuversicht.
Finsternis, die muss jetzt weichen,
drinnen, draußen – strahlt das Licht.

************

Das Licht der Lichter

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen