Komm, wir gehen ins Licht

Verwandlung

Mensch, bist du wie eine Raupe,
lebst du so tagaus, tagein?
Seh ich dich am Boden kriechen,
glaubst du fest: Das muss so sein?

Willst du, Mensch, dich nicht verwandeln,
eine edle Zukunft sehn?
Dann sag JA, Mensch, und erwache,
denn auch du darfst auferstehn.

Ja, auch du darfst dich verwandeln,
komm heraus aus deinem Trott.
Geh den Weg, den Weg nach innen,
geh zum Licht, dorthin zu Gott.

Selbsterkenntnis, Gotterkenntnis,
das erstrebe, bleib dabei.
Dann wirst du die Wahrheit haben,
und die Wahrheit macht dich frei.

Bleib erwacht, Mensch, greif zum Leben
und verlass der Raupen-Ring.
Blühe, wachse und gedeihe
als ein schöner Schmetterling.

************

Verwandlung

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen