Komm, wir gehen ins Licht

Umkehr zur Fülle

Ganz gewiss ist Gott oft traurig,
wenn Er auf die Erde blickt.
Sieht uns wühlen, schaffen, schuften,
eigensinnig, ungeschickt.

Mittelmäßig, muss man sagen,
vegetieren wir dahin.
Oft Kopien unsrer Nächsten,
das gibt doch nicht wirklich Sinn.

Dabei will Gott uns stets helfen,
Mensch, erhöre Seinen Ruf.
Lass dich leiten, lass dir helfen
von dem Geist, der dich erschuf.

Sieh, Gott sorgt für Seine Kinder,
Seine Fülle ist für dich.
Kehre um in Seine Arme,
das bringt wahres Glück für dich.

Und dann wirst du endlich leben,
weil Gott selbst das Leben ist.
Kehre um in Seine Arme,
weil du dann gesegnet bist.

Kehre um, den Wunsch im Herzen,
ähnlich wie der Herr zu sein.
Es beginnt mit tiefer Liebe,
lade Ihn ganz zu dir ein.

Und dann folge Seinen Worten,
die Er liebend zu dir spricht.
Das bringt Fülle in dein Dasein,
wahres Leben und das Licht.

************

Umkehr zur Fülle

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen