Komm, wir gehen ins Licht

Sonnenlicht

Sei doch einfach wie die Sonne,
schenke Wärme, schenke Licht.
Sieh, wie Dunkles dadurch schwindet
und selbst dickes Eis zerbricht.

Ohne Sonne ist kein Leben,
auch wenn man sie mal nicht sieht,
weil sie hinter dichten Wolken
ihre lichten Bahnen zieht.

Sei doch einfach wie die Sonne,
leuchte, strahle immerzu.
Ganz egal, wie die Umstände,
leuchte voller tiefer Ruh.

Sei doch einfach wie die Sonne,
die ja niemanden verschmäht,
sondern stetig lichte Strahlen
überall in Fülle sät.

Gott, der Herr, ist wie die Sonne,
da Er stetig schenkt und gibt,
weil Er alle Gotteskinder
immerfort von Herzen liebt.

***********

Sonnenlicht

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen