Mein Herz ist voller Poesie

Selbsterkenntnis in Liebe

Lasse ab von alten Zöpfen,
komm heraus aus altem Trott.
Spür die Sehnsucht deiner Seele,
wende dich zu deinem Gott.

Geh den Pfad der Selbsterkenntnis,
frage dich, was schlecht, was gut.
Ganz zu Gott kannst du nur finden
– rein, geläutert, voller Mut.

Achte, Mensch, die vielen Spiegel,
die das Leben dir vorhält.
Alles, alles will dich lehren,
auch die Blume auf dem Feld.

Nichts geschieht, o Menschenseele,
einfach so, ganz ohne Grund.
Selbst dein Körper will dich lehren,
wenn er einmal müd und wund.

Selbsterkenntnis, liebe Seele,
geh den Weg, er sei dir wert.
Dein Begleiter: Bruno Gröning
und die Worte, die er lehrt.

Geh den Weg ganz in der Liebe,
fange bei dir selber an.
Ganz zu Gott kann nur der kommen,
der sich selbst auch lieben kann.

Nicht das Ego sei der Lehrer,
Lehrer sei ein reines Herz.
Was fühlst du beim Blick im Spiegel:
Ist da Liebe oder Schmerz?

Gott schuf dich nach Seinem Bilde,
das sei immer dir im Sinn.
Selbsterkenntnis und die Liebe
bringen dich dort wieder hin.

Selbsterkenntnis und die Liebe
weisen dir den Weg zurück.
Bruno Gröning wird dich leiten
– hin zum Vater, hin zum Glück.

************

Selbsterkenntnis in Liebe

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen