Komm, wir gehen ins Licht

Seelenheil ist unvergänglich

Was du siehst, das wird vergehen,
Seele, Geist – das bleibt bestehn.
Seele, Geist – auf ewig wertvoll,
sieh, du musst es nur verstehn.

Darum trachte nur nach Schätzen
für die Seele, dir geschenkt.
Alles andre ist vergänglich,
wohl dem, der das stets bedenkt.

Unvergänglich sind die Schätze,
die der Seele zugedacht.
Bringen Wachstum heut und morgen,
ewig glänzt der Seele Pracht.

Harmonie und Liebe, Frieden
und die Gottverbundenheit,
das gehört zum lichten Reichtum,
ziert die Seele alle Zeit.

Und es ziert sie alle Leben,
die der Seele noch beschert.
Drum sei weise, Mensch, und trachte,
was der Seele Licht vermehrt.

Nutze Grönings große Lehre
für den Weg, der vor dir ist.
Heute, morgen, alle Leben,
weil du dann bald Meister bist.

************

Seelenheil ist unvergänglich

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen