Komm, wir gehen ins Licht

Pilgerpfad

Wandersmann auf Pilgerpfaden,
manchen Kraftort sucht er auf,
sucht Erbauung für die Seele,
manches Heil bei seinem Lauf.

Pilgerseele, schau, erkenne,
sieh, das Gute ist so nah.
Und es wird sich finden lassen,
denn es ist für immer da.

Pilgerseele, schau, erkenne,
gehe in dich, nicht weit fort.
In dir fließt die Lebensquelle,
in dir ist der Gnadenort.

Eine Stätte, die so heilig,
Friedenshauch der Ewigkeit.
In dir fließt des Heiles Quelle,
Pilgerseele, sei bereit.

Nimm den Stab und folg der Stille,
die dir jene Stätte weist.
Lasse dich dort ganz erquicken,
Gottes Quelle, die dich speist.

Du hast alles in dir, Seele,
nimm den Stab, fang an zu gehn.
Immer heller wird das Leuchten,
immer klarer dein Verstehn.

Immer, immer kannst du‘s finden,
glaub, das Gute ist dir nah.
Geh die Schritte in der Stille,
spüre, Es ist für dich da.

************

Pilgerpfad

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen