Komm, wir gehen ins Licht

Nimm auf den Kampf

Das Böse, Mensch, das gibt es wirklich,
so wie es nicht nur Gröning lehrt.
Sag Nein zum Bösen, liebe Seele,
wohl dem, der endlich kämpft, sich wehrt.

Das Böse, Mensch, das gibt es wirklich,
und das Verderben ist sein Trieb.
Das Böse ist ein übler Räuber,
ein Mörder, Lügner und ein Dieb.

Das wisse jetzt, o Menschenseele,
nimm‘s auf ins Herz und setz es um.
Nimm auf den Kampf an Gottes Seite,
nimm auf den Kampf und sei nicht dumm.

Nimm auf den Kampf und sage: bitte,
denn ohne Hilfe geht es nicht.
Sieh, Gott, der Herr, wird dir gern helfen,
Er gibt dir Kraft und Zuversicht.

Nur durch den Kampf kannst du bestehen,
durchs Feuer muss die Seele gehn.
Ihr Gold wird darin rein geschmiedet,
und Gott will reine Seelen sehn.

Er braucht uns rein, als starke Kinder,
als starke Kämpfer für das Licht.
Denn ganz von selbst, o liebe Seele,
weicht alles Böse eben nicht.

Drum dulde nie mehr Schmerz und Lügen
und Krankheit, Neid und allerlei.
Nimm auf den Kampf, o liebe Seele,
denn nur der Kampf macht dich ganz frei.

************

Nimm auf den Kampf

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen