Komm, wir gehen ins Licht

Niemals getrennt

Ich bin niemals von Gott getrennt,
o gib, dass ich‘s verstehe.
Gott ist bei mir, geht mit mir mit,
wohin ich immer gehe.

Ich bin niemals von Gott getrennt,
der Herr ist mein Begleiter.
Er ist stets da, wo ich auch bin,
das stimmt mich froh und heiter.

Wo soll Er denn auch anders sein?
Gott wohnt ja in uns drinnen.
Mit der Erkenntnis, Gotteskind,
wirst du sehr viel gewinnen.

Die Trennung, das ist Illusion
vom bösen Fürst der Lügen.
Doch sage ich dazu ein NEIN,
ich lass mich nicht betrügen.

Gott ist in uns, so hat es auch
Freund Gröning schon gesprochen.
Und wer dem folgt, der hat ja schon
die Illusion zerbrochen,

die Illusion, getrennt zu sein
von Gottes Herrlichkeiten.
Er ist in dir, Er ist in mir,
Er wird uns stets begleiten.

Ich bin niemals von Gott getrennt,
o gib, dass ich‘s verstehe.
Gott ist bei mir, geht mit mir mit,
wohin ich immer gehe.

************

Niemals getrennt

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen