Komm, wir gehen ins Licht

Jesus – Am Kreuze

Verspottet, geschlagen, zerschunden,
das Blut floss, bis dass es vollbracht.
Geheilt sind wir durch Deine Wunden,
Dein Licht kam in unsere Nacht.

Die Priesterschaft wollte Dich morden,
Pilatus ließ alles geschehn.
Geächtet durch des Volkes Horden,
so musstest ans Kreuz Du dann gehn.

Das Kreuz schwer, oft sah man Dich fallen,
der Weg voller Qualen war lang,
Prophetenmund kündete es lange.
O Menschen, für euch war der Gang.

Von Nägeln durchbohrt und geschunden,
so hingst Du am Kreuz lange Zeit.
So gabst Du Dein Leben für alle,
Du hast uns von Sünden befreit.

Der geistige Tod hat ein Ende,
uns ist es das Licht nach der Nacht.
Das hat uns nach so vielen Jahren
Erlösung von Schwerem gebracht.

************

Am Kreuze

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen