Komm, wir gehen ins Licht

Hochzeit – Der Weg zu zweit

Frohe Zeit der goldnen Schritte,
fest im Blick: Wir gehn zu zweit.
Eine Prüfung ist bestanden,
weiter geht die Hohe Zeit.

Jetzt bewähre, was sich einte,
Bruno Gröning ist dabei.
Und mit ihm an eurer Seite
ist der Weg erst richtig frei.

Jeder achte stets den Menschen,
den euch Gott zur Seite stellt.
Ein Geschenk zum Selbsterkennen,
damit reich wird eure Welt.

Lebt im Dienen – auch einander,
reifet zu Gottvater hin.
Dienen, Wachsen sei das Sehnen,
euer Wille, Lebenssinn.

Wisst, der in euch, ist stets größer
als die Dinge dieser Welt.
Wisset das und lebt im Glauben,
nur bedacht, was Gott gefällt.

Neigt euch stets zu Gott, dem Vater,
geht voran, schaut nicht zurück.
Geht den Weg, den Er gewiesen,
tief in Liebe, tief im Glück.

Und nun wolln wir gratulieren
diesem Paar, von Gott geeint.
Liebesglöckchen sollen läuten,
Liebeslicht, seht, wie es scheint.

************

Der Weg zu zweit

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen