Mein Herz ist voller Poesie

Glaube fest

Es ist leicht, an Gott zu glauben,
wenn im Leben alles glatt.
Es ist leicht, an Gott zu glauben,
voller Glück, gesund und satt.

Doch ich frag, wo ist dein Glaube,
wenn da etwas kalt und schwer?
Jammerst du und zeigst Enttäuschung,
Glaubenskraft wird klein und leer?

Wisse, Gott macht keine Fehler,
was Er tut, ist gut und recht.
Auch wenn wir‘s gerne anders hätten
und gar meinen, es sei schlecht.

Gott sieht nicht nur dieses Leben,
Sein Blick gilt der Ewigkeit.
Er will, dass wir zu Ihm kommen,
dafür macht Er uns bereit.

Glaube, Seele, und vertraue,
was geschieht, ist alles gut.
Sage Dank. Was darf ich lernen?
Was bringt mich voran, gibt Mut?

Auch soll sich der Glauben stärken,
trotzen Stürmen, die mal wild.
Glaubens Leuchtturm sollst du werden,
das sei deines Strebens Bild.

Gott, der Herr, will, dass wir wachsen,
ganz in Liebe zu Ihm hin.
Glaube und vertraue immer,
nur das gibt dem Leben Sinn.

************

Glaube fest

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen