Mein Herz ist voller Poesie

Gedanken

Sieh, o Mensch, da sind Gedanken,
strömen immer auf uns ein,
machen sich für uns bemerkbar,
wollen gern willkommen sein.

Gut, dass wir es jetzt schon wissen,
was der Mensch hier machen kann,
nämlich den Gedanken prüfen:
Will ich ihn, nehm‘ ich ihn an?

Ist er’s wert, zu mir zu kommen,
ist er’s wert, bei mir zu sein?
Oder soll ich ihn abweisen:
„Hier zu mir kommst du nicht rein!“

Ja, das kann ich immer wählen,
doch ich muss da blitzschnell sein,
denn sonst kann es mir geschehen,
dass das Böse schleicht sich ein.

Deshalb brauch ich Gottes Kräfte,
Bruno Gröning schickt sie mir.
Und ganz schnell kann ich dann weisen
alles Böse weg von hier.

Wenn ich’s doch mal reingelassen
hierher in mein Lebenshaus:
Schnell will ich den Freund dann bitten
und es werfen wieder raus.

Nur das Edle, Gute, Schöne
ist es aufzunehmen wert.
Das sei des Gedanken Maßstab,
wenn er Einlass dann begehrt.

************

Gedanken

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen