Komm, wir gehen ins Licht

Gedanken, woher kommt ihr?

Produzierst du, Mensch, Gedanken?
Nein, o Mensch, das kannst du nicht.
Du kannst diese nur aufnehmen,
aus dem Dunkel, aus dem Licht.

Dies sind die Gedankenquellen,
daraus strömt es stets herbei.
Dunkel, licht, so die Geschöpfe,
und die Wahl, Mensch, steht dir frei.

Die Gedanken sind stets um dich,
du lädst diese quasi ein.
Drum gib acht, wem gibst du Einlass,
das soll gut und richtig sein.

Es ist längst nicht alles richtig,
wenn es auch recht schön und licht.
Nimm, was du im JETZT benötigst,
alles andre eben nicht.

Darum lass dich nicht ablenken
von der Vielfalt, die da schwirrt.
Denn im Dickicht der Gedanken
hat sich mancher schon verirrt.

Sieh, dein Wille ist entscheidend,
wähle gut, bewusst und klar.
Dann wirst du einst reichlich ernten
beste Früchte wunderbar.

************

Gedanken, woher kommst ihr

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen