Komm, wir gehen ins Licht

Garten im Frühjahr

Lieber Garten vor dem Fenster,
o wie freue ich mich sehr,
denn ich sehe jetzt dein Blühen,
jeden Tag ein bisschen mehr.

Ja, ich sehe bunte Nelken,
gelbe Tulpen, grünen Klee.
Ach, wie kann ich das genießen,
alles, alles, was ich seh.

O, ich liebe diese Vielfalt
in dem Garten, den ich mag.
Immer wieder gibt‘s was Neues,
Frühling ist jetzt jeden Tag.

Überall ist Gott, der Vater,
überall ist Er zu sehn.
Er will immer, immer, immer
mit uns durch das Leben gehn.

Mutig wie die Blumenkinder
gehe ich den Weg voran.
Mutig und im Gottvertrauen,
dass ich alles schaffen kann.

************

Garten im Frühjahr

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen