Komm, wir gehen ins Licht

Fülle ist des Vaters Wille

Wenn du denkst, dort ist ein Mangel,
wisse, der Gedanke lügt.
Mangel ist nicht Gottes Wille,
sage „Nein!“ dem, der dich trügt.

Fülle ist des Vaters Wille,
überall soll Fülle sein:
Liebe, Frieden, Wohlstand, Freude,
Gotteskind, das sei jetzt dein.

Gott, der Vater, ist die Fülle,
und du darfst Sein Erbe sein.
Nimm nur fest des Vaters Gaben,
Gotteskind, das sei jetzt dein.

Fülle ist des Vaters Zeichen,
sie soll auch dein Zeichen sein.
Die Gedanken sind der Schlüssel,
achte sie, lad Fülle ein.

Lade Fülle in dein Leben,
glaube nur, du bist es wert.
Bruno Gröning wird dich führen,
glaube dem, was er uns lehrt.

Greife nach dem Schatz des Vaters,
nimm nur alles, sei gescheit.
Öffne dich ganz Seiner Liebe,
liebes Herz, sei weich und weit.

Dann kann Er dir alles geben,
doch beim Denken fängt es an.
Glaube an der Fülle Schätze,
damit Er’s dir schenken kann.

***********

Fülle ist des Vaters Wille

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen