Komm, wir gehen ins Licht

Ergeben

Ich will mich Dir ganz ergeben,
lieber, guter Vater mein.
Werde groß in mir, im Leben,
werde groß, ich werde klein.

Ich bin nichts und Du bist alles,
ich bin klein – aus Deinem Geist.
Lehre mich, das Haupt zu beugen,
wenn Du mir das Leben weist.

Mit Dir will ich vorwärtsschreiten,
Du bist Wahrheit, Weg und Ziel,
Führe Du, o Herr, das Ruder,
sei auch meines Schiffes Kiel.

Ich will gerne auf mich nehmen
jeden Kelch, von Dir gereicht.
Nur das wird mich stärker machen:
Dir ein Kämpfer, der nicht weicht.

Willst Du mich als Helfer nutzen,
sag es nur, ich bitte Dich.
Sieh, ich lieb Dich über alles,
meine Nächsten mehr als mich.

Du kannst voll und ganz verfügen
über mich, den Du einst schufst.
Gerne will ich Dir stets folgen,
wenn Du mich in Liebe rufst.

Ja, Du hast mich lieb gerufen,
durch den Freund, der mich lieb lehrt.
Ohne ihn hätt ich kein Leben,
und ich wär nicht umgekehrt.

Ohne ihn wär ich verloren,
schon gestrandet, wund und leer.
Durch ihn bin ich neu geboren,
lieber Vater, Danke sehr.

************

Ergeben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen