Mein Herz ist voller Poesie

Ein Licht der Hoffnung

Sieh, ein Licht kommt aus der Ferne,
wenn du denkst, es geht nicht mehr.
Leuchtet dir wie helle Sterne,
nimmt dir, was dir jetzt noch schwer.

Helle Liebe setzt sich nieder,
wo du einst gelitten hast.
Und das Glück lacht dir jetzt wieder,
frei bist du von deiner Last.

Und die Kräfte, die dir’s geben,
winken dir vom Himmelszelt.
Wirken stärkend für dein Leben,
Gott hat sie zu dir gestellt.

Wie den Freund an unsrer Seite,
er lehrt uns so manches Gut.
Er zeigt uns des Lebens Weite,
gibt uns Kraft und auch den Mut.

Kraft und Mut, den Kampf zu führen,
für die Liebe einzustehn.
Kraft und Mut, Gott zu erküren,
Ihn an erster Stelle sehn.

Gott zu dienen war sein Leben,
das war Bruno Grönings Ziel.
Und die Liebe uns zu geben,
sprach: „Das Leben ist ein Spiel.“

Dessen Regeln soll’n wir wissen,
dazu gab er manchen Rat.
Woll’n die Worte nicht mehr missen,
leben sie in Wort und Tat.

Und dann wird es Hoffnung geben,
er wies uns so oft drauf hin.
Tief im Glauben gilt’s zu leben,
alles hat dann einen Sinn.

Sieh, ein Licht kommt aus der Ferne,
wenn du denkst, es geht nicht mehr.
Leuchtet dir wie helle Sterne,
nimmt dir, was dir jetzt noch schwer.

************

Ein Licht der Hoffnung

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen