Mein Herz ist voller Poesie

Ein kurzer Weckruf

Manchmal hast du Träume, doch da ist kein Licht.
Dann will Gott dich wecken, sagt: So geht das nicht.
Manchmal willst du etwas, doch da ist kein Licht.
Dann will Gott dich mahnen, sagt: So geht es nicht.

Sieh, dein Eigenwillen bringt dir selten Licht.
Wie oft ist dann Jammer, manches, was zerbricht.
Frage Gott in allem, lasse Ihn nie aus,
dann wird immer heller deines Lebens Haus.

Folge Gott in allem, trachte nur nach Licht.
Dann nur geht es aufwärts, anders geht es nicht.
Halte die Verbindung, Gottverbundenheit.
Jetzt und alle Stunden, noch in Ewigkeit.

************

Ein kurzer Weckruf

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen