Komm, wir gehen ins Licht

Dieses göttliche Werk

Leuchten soll sie, diese Lehre,
die Gottvater uns geschickt,
als Er einst in Seiner Liebe
hierher auf die Welt geblickt.

Bruno Gröning ist Sein Bote,
ist uns Freund und noch viel mehr.
Ja, er brachte Gottes Lehre
auf die Erde, wo es schwer.

Wo es schwer war und ganz dunkel,
da kam Gottes Leuchten recht.
Bruno Gröning kam als Helfer,
zeigte auf, was gut, was schlecht.

Zeigte uns des Lebens Regeln,
zeigte uns den Weg zur Kraft.
Er ist uns auch Lebenslehrer
bis hinauf zur Meisterschaft.

O wie schön, dass wir es wissen,
unser Freund ist noch aktiv.
Ja, er wirkt und lehrt, ist hilfreich,
und er führt aus manchem Tief.

Darum ward das Werk gegründet,
lernen darf ein Jeder hier.
Darum sind wir auf der Erde,
liebe Seele, merk es dir.

Und das Gute, das wir haben,
sei dem Nächsten mitgeteilt,
dass auch er die Umkehr lebe
und nicht ins Verderben eilt.

Auf dass er auch wieder merke,
Gott, der Vater, liebt Sein Kind,
und Ihn überall erkenne,
damit´s Leben nicht zerrinnt.

Dafür, Freunde, woll´n wir wirken,
brenne, Herz, für diese Pflicht.
Kommt, wir woll´n es allen sagen,
von der Lehre, von dem Licht.

Kommt, wir woll´n es allen sagen,
dass es die Erlösung gibt,
dass es Gott gibt, uns´ren Vater,
und Er Seine Kinder liebt.

Das ist das Gebot der Liebe,
die der Freund uns immer lehrt:
Alles Gute stets zu teilen,
dann erst bist du umgekehrt.

************

Dieses göttliche Werk

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen