Komm, wir gehen ins Licht

Die Macht deines Glaubens

Mensch, was glaubst du und wem glaubst du?
Hier entscheidet sich sodann,
ob der Herr dir Liebe, Frieden
und das Höchste schenken kann.

Mensch, was glaubst du und wem glaubst du?
Hier entscheidet sich sodann,
ob der Böse dich beschmutzen
und dir Wunden schlagen kann.

Mensch, was glaubst du und wem glaubst du?
Sieh, dein Leben hängt daran,
denn das, was du glaubst und annimmst,
prägt dein Leben so alsdann.

Wache am Gedankentore,
achte, wie dein Fühlen ist.
Gott bringt Wärme, Frieden, Freude,
dann spürst du, woran du bist.

Wache am Gedankentore,
achte, wie dein Fühlen ist.
Satan bringt dir Angst und Schwere,
er will, dass du mutlos bist.

Sei bewusst und sei nicht Sklave
der Gedanken, ihrer Flut.
Sei bewusst, Herr der Gedanken,
wähle achtsam das, was gut.

Und bedenke stets die Frage,
was und wem dein Glauben gilt.
Dieses sei dir alle Tage
deines Lebens sichres Schild.

************

Die Macht deines Glaubens

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen