Komm, wir gehen ins Licht

Denken heißt verbunden sein

Woran du denkst, o Gotteskind,
damit bist du verbunden.
Das bringt dir Frieden und das Glück
oder auch Angst und Wunden.

Woran du denkst, o Gotteskind,
damit bist du verbunden.
Sei dieser Wahrheit stets bewusst
heute und alle Stunden.

Du denkst so oft nicht ganz bewusst,
du lässt dich einfach treiben.
Das bringt Verbindung da und dort,
soll das denn stets so bleiben?

Oder willst du nicht Stück um Stück
Kontrolle übernehmen.
Bestimme der Gedanken Ziel,
es gibt so schöne Themen.

Hat Bruno Gröning nicht gelehrt,
das Böse nicht zu achten?
Drum auf, o Seele, immerzu
sollst du nach Gutem trachten.

Wenn du an deine Heimat denkst,
die wahre – Gott gegeben,
dann spürst du reine Freude nur,
das bringt dir Licht ins Leben.

Wenn du an deine Heimat denkst,
bist du dem Licht verbunden.
So holst du in dein Leben dann
ganz viele schöne Stunden.

Des Vaters Licht macht dich so reich,
und willst du es vermehren,
dann brauchst du nur sanft deinen Blick
erneut zur Heimat kehren.

************

Denken heißt verbunden sein

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen