Komm, wir gehen ins Licht

Das wunderbare Geschenk

O wie kostbar ist dein Körper,
dein so schönes Erdenkleid.
Gott hat es für dich erkoren
für die schöne Erdenzeit.

Du kannst mit ihm vieles machen,
du kannst hören, du kannst seh´n,
du kannst greife, du kannst riechen,
du kannst gehen und auch steh´n.

O wie kostbar ist dein Körper,
den du hier auf Erden trägst
und den du nach vielen Stunden,
sanft dann wieder niederlegst.

So hat Gott in großer Liebe
dich einst zart hierher gestellt.
Du sollst lernen und erfahren
diese schöne, bunte Welt.

Du sollst lernen und erfahren,
was du willst und wer du bist.
Du sollst dir im Herz bewahren,
dass in dir der Herrgott ist.

Nehme nichts als selbstverständlich,
achte treu den Körper dein.
Er ist dir ein Wegbegleiter
und er soll dir heilig sein.

Schenk Beachtung deinem Körper,
höre, was er zu dir spricht.
Du sollst lieben ihn und pflegen,
dies Geschenk von Gottes Licht.

Gib ihm das, wonach er dürstet,
stets das Rechte, was ihn nährt.
Gebe ihm auch Gottes Kräfte,
wie der Freund es uns gelehrt.

************

Das wunderbare Geschenk

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen