Komm, wir gehen ins Licht

Auf dem Weg zum Heil

Der Herr weiß, was du tragen darfst,
der Herr sieht all dein Ringen.
Der Herr weiß, was dir diese Zeit
für ewig wird einbringen.

Vielleicht kannst du nicht immer das,
was du gern willst, vollbringen.
Ach, gib das ab, lass einfach los,
was zählt ist nur dein Ringen.

Dein Ringen gen die böse Macht,
du darfst nicht darauf hören.
Sie will Verderben, Streit und Not,
sie will dein Heil zerstören.

Halt fest an deiner Glaubenskraft,
das Licht, das Gott dir sendet,
und das des Menschen Lebensweg,
so oft schon hat gewendet.

Es ist nicht schade um die Zeit,
dir soll nur eines zählen:
Dass Gottes Plan sich ganz erfüllt,
das sollst du dir erwählen.

Du sammelst geistig Edelstein
in diesen hohen Zeiten.
Die hast du dann, das wisse Mensch,
für alle Ewigkeiten.

Und mancher Engel ist bei dir,
er wird dir gern beistehen.
Vertrau und glaube, dann wirst du
das Heil doch schließlich sehen.

************

Auf dem Weg zum Heil

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen