Mein Herz ist voller Poesie

Die Windmühle

Sieh die Mühle dort braucht Flügel,
die sich frisch im Winde drehn.
Ohne Wind kann sie nicht wirken,
sondern bleibt ganz nutzlos stehn.

Was der Wind für jene Mühle,
das ist Gott für´s Gotteskind.
Weil wir ohne Gottverbindung
nicht so recht lebendig sind.

Mit Gott wolln wir uns verbinden,
ganz auf Ihn das Leben baun.
Und nach Bruno Grönings Worten
immer glauben und vertraun.

Nur in fester Gottverbindung,
hast du gute Führung, Schutz.
Ohne Gott bist du ganz kraftlos,
schlecht geführt und voller Schmutz.

Gottverbindung, das bringt Leben,
hier in dieser schönen Welt.
Sie ist gleichsam wie die Winde
für die Mühle auf dem Feld.

*********

Die Windmühle

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen